Saisonbox Produzentenportrait: Team Buchholz, Müntschemier

Kurzportrait über den Gemüseabo-Anbieter Buchholz, welcher frisches Obst und Gemüse direkt via die Smartphone-App „Saisonbox“ verkauft. Diese ermöglicht Kunden, einfach und bequem ihr Gemüseabo zu steuern, es zu pausieren, Gemüsearten zu bestimmen, etc.

Websiten:
https://saisonbox.ch
https://natur-vom-buur.ch

Mehr lesen…

Nomination agroPreis 2022: Regiomarkt AG, Madiswil: Kundenmühle

Heute wird das meiste Getreide von Grossbetrieben verarbeitet. Mehrere Bauern und ein Mühlenbauer aus dem Oberaargau wollen das ändern. Mit ihrer Mühle bringen sie Wertschöpfung auf die Höfe zurück. Das Dorf Madiswil markiert den Übergang vom Emmental zum Oberaargau. Dank seiner Nähe zu Langenthal ist die Ortschaft stetig gewachsen. Zu den markanten Gebäuden des Dorfs gehört das Getreidesilo am Bahnhof. Es steht stellvertretend als Zeuge für die Landwirtschaft, die in der Region eine bedeutende Stellung einnimmt. In der 3300 Einwohner zählenden Gemeinde gibt es 85 Landwirtschaftsbetriebe. Diese liefern ihre Produkte grösstenteils an Verarbeiter und Händler.

Quelle: Schweizer Bauer

Voting/Anmeldung

Mehr lesen…

agri-job.ch Berufsbild: Aurélie Chèvre, Mettembert/JU, Bäuerin

Die Bäuerin als Unternehmerin: Berufsportrait über Aurélie Chèvre aus dem Jura, welche als gelernte Bäuerin und Floristin in der Herstellung von Lavendel-Produkten einer selbständigen Tätigkeit innerhalb des landwirtschaftlichen Betriebes nachgeht. Produktion: tricolline.ch

Mehr lesen…

Ein kleiner Film über einen kleinen Landmaschinen-Oldtimer: Das Bucher Tractomobil

Hans Baggenstoss war 1968 gerade in der Lehre beim Schweizer Landmaschinenfabrikant „Bucher-Guyer“ (heute: Bucher Landtechnik), als er zur Abteilung „Versuch 1“ stiess und mithalf, das „Bucher Tractomobil“ zu entwickeln. In dieser kurzen Dokumentation erzählt er, was die Hintergründe und die Herausforderungen waren, diesen kleinen Mehrzweckmäher zu bauen. Dazu ein Besuch bei Karl Humbel aus Seengen. Er setzt sein „Tractomobil“ heute noch für Waldarbeiten ein.

Mehr lesen…

Solothurner Bauern: Landwirtschaft verzaubert – Wir sagen Danke!

Eventclip über einen Anlass in der Stadt Solothurn vom 18. Dezember 2021. 56 Solothurner Landwirtschaftsbetriebe bringen mit ihren festlich geschmückten Traktoren weihnachtliche Stimmung in ihre Kantonshauptstadt.

Mehr lesen…

Emmental Versicherung: Agropreis 2021, Projektportraits

Videoclip-Serie für das agroPreis-Patronat der Emmental-Versicherung: Nominiert für den Agropreis 2021: Coltiviamo-Sogni (zu Deutsch: „Kultivierte Träume“) der Familien Paganini und Triacca in Campascio/GR (Puschlav): Produktion von Berghimbeeren.

Alle Clips ansehen

 

Mehr lesen…

Verein Original Simmentaler: Rassen-Imagefilm

Die Simmentaler-Kuh und deren Vorzüge dem Konsumenten näherbringen: Dies ist eines der Ziel des Vereines „Original Simmentaler“. Eine Gruppe Bauernfamilien, welche Simmentaler-Fleckvieh halten, haben sich zum Ziel gesetzt, die Simmentaler-Rasse weiter zu erhalten und zu fördern. Dazu konnten sie verschiedene Partner aus Forschung, Zucht und Vermarktung gewinnen, um mit gemeinsamen Kräften an dieser Vision zu arbeiten und sie umzusetzen. Der Film hat zum Ziel, das Simmental-Rind einem breiten Publikum näherzubringen.

Mehr lesen…

Expobulle 2022 Ausstellerportrait: Gobeli Holstein, Saanen

Nachdem die nationale Viehschau „Expobulle“ im 2020 und 2021 nicht stattfinden konnte, bereitet man sich im fribourgischen Bulle auf den Event, welcher  am 25. und 26. März 2022 stattfinden wird, vor. Als Opener/Reminder für den Anlass starten die Organisatoren online mit 5 Kurzportraits über erfolgreiche Aussteller aus dem Jahr 2019 mit ihren Gewinnertieren und deren Aussicht auf die Show 2022.

Mehr lesen…

New Holland Center Schweiz: Erntefeldtag 2021

Eventclip über eine Erntemaschinenvorführung des Landmaschinenimporteurs Bucher Landtechnik.

Mehr lesen…

Gewinner Agropreis 2020: Alpkäserei Flumserberg

Auf dem Flumserberg haben 50 Bauern zusammen mit Ortsgemeinden ein Gemeinschaftsprojekt realisiert. Die Milch von neun Alpen wird in einer neuen Käserei verarbeitet. Über die eigene Marke werden die Produkte vermarktet.

In der Region Flumserberg hat das Sömmern der Kühe auf den Alpen Tradition. Weil auf den neun Alpbetrieben wegen steigenden Anforderungen Investitionsmassnahmen anstanden, bot eine neue Käserei mehr Möglichkeiten. Ziel des Projekts ist die Stärkung der lokalen Produktion und damit eine höhere Wertschöpfung für die Landwirte. Zudem ist das Bestehen der Alpen mit der neuen Käserei langfristig gesichert. Die Bauern trieben die Pläne zusammen mit den Ortsgemeinden für den Neubau voran. Im Mai 2020 wurde die Käserei eröffnet, die erste dieser Art im Kanton St. Gallen. Betrieben wird diese durch die Landwirte über den Verein Alpkäserei Flumserberg. Während 120 Tagen werden rund 500’000 Kilo Milch von 470 Kühe zu verschiedenen Käsen, Jogurts, Alpbutter und Molkedrinks verarbeitet. Die Milchprodukte werden über die eigene Marke «Alpkäserei Flumserberg» in den Läden der Region sowie über einen Onlineshop vermarktet. Die Bauern binden auch den Tourismus mit ein. So spannen sie mit den Bergbahnen und der Gastronomie zusammen.

Weblink: Alpkäserei Flumserberg

 

Mehr lesen…